In unserer christlichen Pfadfinderschaft geht es uns nicht um Herkunft, Können oder Aussehen, sondern um den Menschen. Jeden einzelnen möchten wir in seiner Persönlichkeit und seinen Fähigkeiten fördern. In einer überwiegend technisch elektronisch ausgerichteten Zeit wollen wir Kindern und Jugendlichen im Alter von 6–17 Jahren eine echte, kreative Alternative der Freizeitgestaltung anbieten.

Bewegung, Natur, Abenteuer, Musik, Kreativität, Spontaneität und christliche Werte gehören hier mit hinein, verbunden mit viel Spiel und Spaß gemeinsam mit anderen. Respekt vor Gottes Schöpfung, Verantwortung und Beziehungsfähigkeit lernt man nicht am Computer, sondern zusammen im Team auf Camps, Hajks und anderen Aktionen.

Unsere gemeinsame Kluft ist dabei ein sichtbares Zeichen, das uns mit den Pfadfindern weltweit verbindet. Sie überbrückt soziale Unterschiede, fördert das Zusammengehörigkeitsgefühl und ist gleichzeitig ein robustes Kleidungsstück, dass uns bei all unseren Outdoor-Aktivitäten treu begleitet. Daher tragen wir sie regelmäßig bei all unseren Treffen.

Unser Stamm ist in vier verschiedene Altersstufen eingeteilt, um die Kinder und Jugendlichen ihrem Alter entsprechend zu fordern und fördern. Die Altersstufen sind:

• Starter (6–8 Jahre)
• Kundschafter (9–11 Jahre)
• Pfadfinder (12–14 Jahre)
• Pfadranger (15–17 Jahre)

Jeder Ranger ist dazu in einem Jungen- bzw. Mädchenteam, in dem Zusammenhalt, Freundschaft und Abenteuer erlebt werden.